Mosaik oder Glasfliesen – warum es besser ist sie mit einem manuellen Fliesenschneider zu schneiden anstatt mit einer Diamantscheibe

Brevetti Montolit hat seit langem spezielle Scheiben zum Trockenschnitt oder Schnitte mit Wasser für allen Arten von Mosaik, Stein, Keramik oder Glas entwickelt.

Doch zum Schneiden von Glasmosaik wird vorgeschlagen einen professionellen, manuellen Fliesenschneider zu benutzen anstatt der Diamantscheibe.

Der Hauptgrund dafür ist wie folgt und ist im Wesentlichen an das ästhetische Ergebnis geknüpft:

Wenn das Glas-Mosaik mit einer Diamantscheibe geschnitten wird, trocken oder mit Wasser, wird der Schnitt nicht ganz “sauber”; in einigen Fällen wird die geschnittene Fläche etwas matt, und dies reduziert den “transparenten” Effekt, den das Mosaik auch in unmittelbarer Nähe des Schnittes beibehalten sollte.

Wenn allerdings ein manueller Fliesenschneider verwendet wird, wie im Post dargestellt, wird der Schnitt brillant und die endgültige ästhetische Wirkung ist ausgezeichnet.
Neben der Farbgebung wird das Glasmosaik normalerweise mit einer dünnen Schicht aus Papier oder Farbe getragen, die auf der “Fläche” angebracht wird, um so den maximalen dreidimensionalen Effekt mit einem Abriebschnitt der typischerweise von Diamantbeschichteten Werkzeugen erzielt wird, zu erzeugen. Dies erzeugt einen unvermeidlichen und unersetzlichen Bruch – im Gegensatz zum Schnitt mit einem manuellen Fliesenschneider, der nur auf der Glasoberfläche arbeitet und somit ein perfektes ästhetisches Schnittergebnis hinterlässt.

Ein weiterer kleiner Nachteil, der vom Schnitt (mit Diamantscheibe mit Wasser) des Mosaikes, das auf klassischen Mosaikblättern montiert ist, erzeugt wird ist, dass das Papier oder das Netz auf welcher die in der Regel einzelne Mosaiksteine geklebt sind (Bisazza, Trend oder Sicis gehören zum Beispiel zu den renommiertesten Marken), das Wasser absorbiert und somit erhebliche Probleme beim Legen verursacht.

Wir möchten daran erinnern, dass für die spezielle Arbeit mit einem Mosaik jeglicher Art, wo Kompositionen / künstlerischen Entwürfe mit speziellen, auch kleinsten Schnitten gemacht werden sollen, ein sehr nützliches Werkzeug die Zange für Mosaike mit zwei Rädern beschichtet mit Titancarbid mit Senkkopf, der Artikel 55W, ist.

Diese Zange wird von Fliesenlegern, Mosaiklegern und Ausbildungsstätten für Profis in der Verlegung von Mosaik verwendet und ist in der Lage, auch sehr harte Fliesen mit extremer Leichtigkeit zu schneiden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Video: spezielle Zange für Mosaik- und Fliesenschnitte.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.